5 vor 12: Schüler fragt #3

Dritte Ausgabe von „5 vor 12: Schüler fragt“ – dieses Mal zum ersten Mal mit einem weiblichen Hingucker. Denn in dieser Ausgabe stellt sich die aktuelle Miss Mitteldeutschland, Nina Kiehnle, meinen Fragen. Zum Beispiel sprechen wir darüber, wie man sie überraschen kann oder ihre peinlichsten Momente. Und Herzen gebrochen werden auch. Also schaut doch mal rein!

In „5 vor 12: Schüler fragt“ spreche ich mit Menschen, die uns vielleicht sogar bekannt sind, von denen wir aber doch recht wenig wissen. Das Besondere dabei: Unser Gespräch dauert exakt fünf Minuten (bis 12.00 Uhr)! Dann klingelt der Wecker und beendet abrupt unsere Unterhaltung. Doch trotz der geringen Zeit erfahren wir eine Menge, denn es gibt allerhand zusammenhangslose Fragen und somit viele Themenbereiche, die zumindest angeschnitten werden können.  Chaotisch werden darf es also auch, denn wir erhoffen uns viele spontane Reaktionen und Neuigkeiten. Es kann – nein, es darf also auch mal lustig werden.

Außerdem könnt ihr selbstverständlich auch Wünsche äußern, mit wem ich gerne einmal sprechen soll und welche Fragen euch interessieren. Schreibt dazu einfach in die YouTube-Kommentare oder kommentiert auf meiner Facebook-Seite. 😉

Daniel Schüler

Geboren im Westerwald hat es Daniel für den Studiengang Journalistik nach Köln gezogen. Erste Praxiserfahrungen sammelte er bereits zuvor bei der Rhein-Zeitung, für die er heute noch als freier Autor tätig ist, oder beim SWR. Während seines Studiums lernte er zudem die praktischen Abläufe bei Radio RPR1, dem ARD Morgenmagazin, der ARD Sportschau, dem ZDF und stern TV kennen. Dies hilft ihm auch bei seinen Moderationen. Darüber hinaus betreut Daniel aktuell die Social Media-Auftritte der Olympiamannschaft für den DOSB.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.