RLP: Bronze über 100 m

Saulheim. Am vergangenen Samstag fanden die diesjährigen Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Aktiven statt. Und das in einem Stadion, in dem ich bisher nur einmal gelaufen bin: 2008 – bei meinem Debüt über 200 Meter. Damals waren es ebenfalls Rheinland-Pfalz-Meisterschaften und am Ende stand ein total überraschender 4. Platz. Auch in diesem Jahr hielt der Wettkampf in Rheinhessen eine Überraschung für mich bereit, und nein, es war nicht das Wetter.

Unmittelbar vor der Veranstaltung gab’s noch ein heftiges Gewitter mit viel Regen. Doch noch vor dem ersten Start des Tages war die Bahn vollständig abgetrocknet und auch die Sonne trug zum Gelingen der Veranstaltung bei. Einziges Problem: der Wind. Denn der kam wieder einmal von vorne. Aber okay, bei Meisterschaften geht es nicht unbedingt immer um die Zeit, sondern eben auch um die Platzierungen. Deswegen wollte ich unbedingt das Finale über 100 m erreichen. Nach einem zweiten Platz in meinem Vorlauf in 11,19 Sekunden hinter Gilo Rainer Macamo (11,16 Sek., LG Koblenz-Rhens) gelang mir dies auch. Und wurde es irgendwie richtig spannend, denn bis auf die Goldmedaille schien irgendwie alles im Bereich des Möglichen zu sein – von Platz zwei bis Platz acht.

Um ein Wörtchen bei der Medaillenvergabe mitreden zu können, wäre ein guter Start hilfreich gewesen. Den hatte ich nicht. Aber ich habe meinen Schritt gut gefunden und konnte in 11,12 auf Rang drei liegend ins Ziel einlaufen. Bronze! Wahnsinn! Nur Martin Hahn (10, 74 Sek., ABC Ludwigshafen) und Gilo Rainer Macamo (11,07 Sek.) waren schneller. Damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet.

Und es gab ja auch noch den 200-Meter-Lauf, bei dem ich in den dritten von vier Zeitläufen gesetzt wurde. Wie das bei Meisterschaften eben so ist, schaut man sich die Konkurrenz selbstverständlich ganz genau an. Nach dem zweiten Zeitlauf stand die bislang beste Leistung bei 23,18 Sekunden. Da sollte es doch machbar sein, die Führung wenigstens kurzzeitig mal zu übernehmen. Doch bei sehr starkem Gegenwind, vor allen Dingen in der Kurve, ist das sehr viel leichter gesagt als getan. Dennoch konnte ich den dritten Zeitlauf in 22,71 Sekunden für mich entscheiden. Damit war mir Platz sieben immerhin schon einmal sicher. Im letzten Lauf siegte dann Christian Kiemstedt (ABC Ludwigshafen) in 21,73 Sekunden vor Stefan Estelmann (22,20 Sek., TV Nussdorf) und Alex Thees (22,55 Sek., TSV Schott Mainz). Rang vier ging an Paul-Phillip Uhlemann von der LG Sieg in 22,74 Sekunden. Das bedeutete einen tollen vierten Rang für mich in der Endabrechnung – wie 2008. Hier schließt sich also ein Kreis.

Mit diesen Ergebnissen kann ich daher sehr zufrieden sein. Alleine unter die Top fünf zu kommen konnte ich mir vor dem Wettkampf nur schwer vorstellen. Umso besser, dass es doch geklappt hat und ich dann auch noch eine Medaille mit nach Hause nehmen durfte. Vielleicht gibt das ein bisschen Auftrieb für die kommenden Wochen. Dann sind hoffentlich auch bald wieder schnellere Zeiten möglich.

Ihr / Euer

unterschrift_Daniel

 

 

Daniel Schüler

Geboren im Westerwald hat es Daniel für den Studiengang Journalistik nach Köln gezogen. Erste Praxiserfahrungen sammelte er bereits zuvor bei der Rhein-Zeitung, für die er heute noch als freier Autor tätig ist, oder beim SWR. Während seines Studiums lernte er zudem die praktischen Abläufe bei Radio RPR1, dem ARD Morgenmagazin, der ARD Sportschau, dem ZDF und stern TV kennen. Dies hilft ihm auch bei seinen Moderationen. Darüber hinaus betreut Daniel aktuell die Social Media-Auftritte der Olympiamannschaft für den DOSB.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge von mir zu erhalten.

Schließe dich 5 anderen Abonnenten an