5 vor 12: Schüler fragt #4

Peter Henke ist ein lockerer Typ. Er zählt zu den besten Mountainbike-Freeride-Profis Deutschlands. Aber auch bei Dirt Jumps (das Springen über Erdhügel) oder Slopestyles (Hindernisparcoursstil) macht der Junge, der selbst im Gebäude gerne mal seinen Helm trägt, keine schlechte Figur – im Gegenteil. Kurz gesagt: Hat er zwei Räder unter sich, sieht alles sooo einfach aus. Aber nicht immer kann alles gleich bestens funktionieren. Knochenbrüche? Die gehören dazu. Prellungen oder Gehirnerschütterungen, die zähle man besser gar nicht erst. Schnell wird deutlich, in seinen Alltag ist der Begriff „unspektakulär“ fehl am Platz. Schon seit er sieben Jahre alt ist, zeigt Peter auf seinem Bike die wildesten Sprünge. Ob es dennoch einen gefährlichen Ort für ihn gibt? Wie er sich am Telefon meldet? Was hätten sich seine Eltern für einen Beruf für ihren Sohn gewünscht? Wie lange ist eigentlich der Federweg der Federgabel bei einem Profi-Mountainbiker? Was hat er als letztes verschenkt? Bei welchem Kinderbuch er den Titel einfach mal rumdreht? Und was war sein höchstes Preisgeld?

Peters Antworten gibt’s im Video:

In „5 vor 12: Schüler fragt“ spreche ich mit Menschen, die uns vielleicht sogar bekannt sind, von denen wir aber doch recht wenig wissen. Das Besondere dabei: Unser Gespräch dauert exakt fünf Minuten (bis 12.00 Uhr)! Dann klingelt der Wecker und beendet abrupt unsere Unterhaltung. Doch trotz der geringen Zeit erfahren wir eine Menge, denn es gibt allerhand zusammenhangslose Fragen und somit viele Themenbereiche, die zumindest angeschnitten werden können. Chaotisch werden darf es also auch, denn wir erhoffen uns viele spontane Reaktionen und Neuigkeiten. Es kann – nein, es soll also auch mal lustig werden.

Außerdem könnt ihr selbstverständlich auch Wünsche äußern, mit wem ich gerne einmal sprechen soll und welche Fragen euch interessieren. Schreibt dazu einfach in die YouTube-Kommentare oder kommentiert auf meiner Facebook-Seite. 😉

Daniel Schüler

Geboren im Westerwald hat es Daniel für den Studiengang Journalistik nach Köln gezogen. Erste Praxiserfahrungen sammelte er bereits zuvor bei der Rhein-Zeitung, für die er heute noch als freier Autor tätig ist, oder beim SWR. Während seines Studiums lernte er zudem die praktischen Abläufe bei Radio RPR1, dem ARD Morgenmagazin, der ARD Sportschau, dem ZDF und stern TV kennen. Dies hilft ihm auch bei seinen Moderationen. Darüber hinaus betreut Daniel aktuell die Social Media-Auftritte der Olympiamannschaft für den DOSB.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge von mir zu erhalten.

Schließe dich 7 anderen Abonnenten an